Ringen: Neuzugänge für Ringer-Oberligist KSG Erbach

Ringen : Neuzugänge für Ringer-Oberligist KSG Erbach

(ha) Für die kommende Saison in der Ringer-Oberliga Saar hat sich die Staffel der KSG Erbach mit drei Ringern von Stiring Wendel und Saargemünd verstärkt. Deniz Küpeli ringt in der Klasse bis 57 Kilogramm Freistil/Griechisch-Römisch und geht als Nachfolger von Fabian Widmann auf die Matte, der künftig für den Bundesligisten AC Heuweiler antritt.

Für beide Stilarten ringt Ahcen Benserradj in der Klasse bis 80 und bis 84 Kilogramm. Matthias Dieda ist für die Gewichtsklasse bis 96 Kilogramm Griechisch/Römisch vorgesehen. Dieda wurde 2015 Französischer Meister. Neben Widmann wird auch Antonio Rinoldo nicht mehr für die KSG Erbach ringen. Nicht mehr zum Aufgebot der KSG gehört Nachwuchsringer Fabian Widmann. Der 17-Jährige wechselt in die Bundesliga zum AC Heusweiler. „Ich werde in der Bundesliga in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm Freistil zum Einsatz kommen. Im Freistil bin ich Stammringer. Für Griechisch-Römisch haben sie mich rausgeholt, da dort die Verletzungsgefahr noch zu groß wäre“, erzählt Widmann. Der Nachwuchsringer ergänzt: „In erster Linie will ich in der Bundesliga Erfahrung sammeln.“