Neuer Draht nach Ilmenau

Homburg. Die Partnerschaft zwischen den Städten Homburg und Ilmenau in Thüringen besteht bereits seit 1989 und wurde kurz vor der Wende in der DDR besiegelt. Nun wurde in Ilmenau ein neuer Partnerschaftsbeauftragter berufen, der am vergangenen Wochenende die Gelegenheit zu einem Besuch in Homburg nutzte, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Homburg

Homburg. Die Partnerschaft zwischen den Städten Homburg und Ilmenau in Thüringen besteht bereits seit 1989 und wurde kurz vor der Wende in der DDR besiegelt. Nun wurde in Ilmenau ein neuer Partnerschaftsbeauftragter berufen, der am vergangenen Wochenende die Gelegenheit zu einem Besuch in Homburg nutzte, heißt es in einer Mitteilung der Stadt Homburg. Bürgermeister Klaus Roth und Partnerschaftsbeauftragter Peter Rothgerber begrüßten Horst Zink, der mit seiner Ehefrau Martina gekommen war, zunächst im Rathaus und traten dann einen Rundgang durch die Innenstadt an. Anschließend tauschten sie sich über die Verbindungen der beiden Städte aus und sprachen über weitere Austauschmöglichkeiten. So berichtete Horst Zink, dass derzeit der Homburger Platz in Ilmenau neu gestaltet wird. Am Samstag nahm das Ehepaar Zink mit Peter Rothgerber an der Entdeckungstour "Karlsberg, Knigge, Keltengold" teil, die auch nach St. Ingbert und Saarbrücken führte und dort auf Homburger Spuren verwies. red