24 Teilnehmer an Schulung Neue Leselernhelfer für die Homburger Grundschulen

Homburg · Gleich 24 künftige Leselernhelfer nahmen am Schulungswochenende teil, das bereits zum dritten Mal in Homburg angeboten wurde. Getreu seines Grundsatzes „Menschen stärken“ hatte das Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung (ILF) Saarbrücken gemeinsam mit der Stadtbibliothek Homburg und mit finanzieller Unterstützung durch den Lions-Club Homburg dazu eingeladen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am Wochenende im Rathaus Homburg zur Weiterbildungsmaßnahme. Sie sind künftig Leselernhelfer an Schulen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich am Wochenende im Rathaus Homburg zur Weiterbildungsmaßnahme. Sie sind künftig Leselernhelfer an Schulen.

Foto: Steffen Heintz​/Bischöfliche Pressestelle​

Die Ehrenamtlichen wurden an zwei Tagen von Irina Claren, Fachleiterin am Studienseminar Kaiserslautern, in die Geheimnisse der Leseförderung eingeweiht und auf ihre künftige Aufgabe als Leselernhelfer an Schulen vorbereitet. Sie kennen nun die Stufen der Leseentwicklung und den Leseaufbau – von Lauten und Buchstaben über die Lautsynthese und die Bildung von Silben und ersten Wörtern, hin zum sinnerfassenden Lesen von Wörtern, Sätzen und Texten. In praktischen Übungen erarbeiteten sie mögliche Hürden und Probleme beim Lesen lernen sowie geeignete Fördermöglichkeiten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seien damit nun bestens gerüstet, um Kinder in den ersten Schuljahren zu unterstützen, oder noch besser: zu stärken, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Bei Irina Clarens Arbeit mit Erwachsenen mit Leseschwächen hatten diese ihr immer wieder davon erzählt, dass ihnen in der Phase des Lesenlernens ein Mensch gefehlt habe, der sie unterstützte. Und so wurde die Idee geboren, Ehrenamtliche zu gewinnen, die genau dieser Mensch sein können. Karolina Engel (ILF Saarbrücken) lernte dieses präventive Projekt von Irina Claren als Schulleiterin in Zweibrücken kennen und initiiert seitdem immer wieder Leselernhelfer-Schulungen. Koordiniert wird das Homburger Projekt seit den Anfängen 2015 von Andrea Sailer, Leiterin der Stadtbibliothek, und ihrem Team als Anlaufstelle für die Leselernhelfer. Daher nahmen auch vier Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek an der Schulung teil und stehen gerne bei der Auswahl von Materialien, Spielen und Literatur zum Lesenlernen aus der Bibliothek zur Seite.

Manfred Rippel (Beigeordneter der Stadt Homburg), Professor Robert Bals (Präsident des Lions-Clubs Homburg) und Thomas Mann (Direktor des ILF Saarbrücken) dankten allen Leselernhelfern für ihr großartiges Engagement, wünschten ihnen für ihre wertvolle Tätigkeit an den Grundschulen viel Erfolg und überreichten am Sonntagnachmittag die Teilnahmezertifikate.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort