Ausstellung im UKS : Neue „Kunst in der HNO“ mit „Harmonie in Farbe“

Ausstellung im UKS : Neue „Kunst in der HNO“ mit „Harmonie in Farbe“

() Die Vernissage zur neuen Kunstausstellung im Atrium der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde (Gebäude 06, erstes Obergeschoss) am Uniklinikum in Homburg findet am kommenden Dienstag, 4. Juli, 17.30 Uhr, statt. Bereits jetzt und noch bis Freitag, 25. August, zeigt die Klinik dort unter dem Titel „Harmonie in Farbe“ Bilder des Malers Hans Roßberger. Für alle Kunstinteressierten ist die HNO-Klinik ein fester Anlaufpunkt: „Patienten, Besucher und Mitarbeiter finden bei uns regelmäßig neue Kunstausstellungen“, erklärt Klinikdirektor Professor Bernhard Schick. Mit den Bildern von Hans Roßberger setzt die Klinik die beliebte Reihe „Kunst in der HNO“ aktuell fort.

Der Hütschenhausener Künstler arbeitete vor seinem Ruhestand als Maschinenschlosser, begann aber bereits vor drei Jahrzehnten mit dem Malen. Als Autodidakt eignete sich Roßberger verschiedene Techniken selbst an. Er bevorzugt Ölbilder, malt aber auch Aquarelle und Bilder in Acryl oder arbeitet mit Spachtel- und Mischtechniken.

Motivisch legt sich der Westpfälzer nicht fest und überrascht so immer wieder den Betrachter, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters weiter. Sein Leitgedanke bei der Malerei ist es, den Menschen mit seiner Kunst Freude zu bereiten und dadurch Gutes zu tun. In diversen Ausstellungen konnte Roßberger seine Werke bereits der Öffentlichkeit präsentieren.

Weitere Informationen zur Ausstellung am Universitätsklinikum des Saarlandes, im Gebäude 20, erstes Obergeschoss, Kirrberger Straße, 66421 Homburg. Telefon: (6841) 16 0, E-Mail: info @uks.eu