Naturschützer treffen sich am Wäschbach

Wäschbach : Naturschützer treffen sich am Wäschbach

Jenem Bachlauf, der bereits vor Jahrhunderten angelegt wurde, um die Wiesen in der Bliestalaue zu bewässern, widmet sich der Altstadter Naturschutzbund bei seinem nächsten Arbeitseinsatz am Samstag, 23. März dem „Wäschbach‟.

Insbesondere geht es darum, Abflusshindernisse zu beseitigen. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr das alte „Pumpenhäuschen“ am Feilbach, das ehemalige Wasserwerk des Ortes unweit des Friedhofes. Helfer sind gefragte Leute, wenn sie mit Schaufel und Rechen in der Hand umgehen können. Gummistiefel sollten nicht vergessen werden. Für einen Imbiss zum Abschluss wird gesorgt. Sollte es regnen, wird die Pflegemaßnahme auf einen anderen Termin verschoben.

Mehr von Saarbrücker Zeitung