Nach Parkremplern in Homburg sind die Verusacher einfach weitergefahren

Unfallflucht nach Parkremplern : Autos beschädigt und dann einfach weggefahren

Von zwei Parkremplern berichtet die Polizei in Homburg. So ist auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Neunmorgenstraße in Einöd in der Parkreihe 28 am Donnerstag, 29. August, zwischen 10.30 Uhr und 11 Uhr ein grauer Mercedes A 200 an der Heckstoßstange beschädigt worden.

Der Unfallverursacher sei danach einfach weitergefahren, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, hieß es in der Mitteilung der Polizei weiter. Etwas länger zurück liegt ein weiterer Fall: Bereits am Sonntag, 18. August, beschädigte ein bislang unbekannter Fahrer mit seinem Wagen zwischen 17.50 und 19 Uhr einen schwarzen VW Touran. Das Auto war in der Pfarrgasse direkt vor der Kirche St. Michael während des Gottesdienstes abgestellt. Auch hier fuhr der Unfallverursacher einfach weg.

Zeugen-Hinweise insbesondere zu den Unfallverursachern an die Polizei Homburg: Tel. (0 68 41) 10 60.