Nach Diebstahl eines BMW in Homburg sucht die Polizei nach Zeugen

In der Homburger Röntgenstraße : Vor dem Haus geparkter BMW gestohlen

Erneut haben Diebe in Homburg ein hochwertiges Auto entwendet. Diesmal stahlen Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch vermutlich gegen 3 Uhr einen blauen 4er BMW Coupe. Wie das Landespolizeipräsidium in Saarbrücken weiter mitteilte, parkte das Auto ab Dienstagabend, 4. Juni, 19 Uhr, vor einem Haus in der Röntgenstraße.

Der Fahrer habe den Diebstahl seines Wagens am frühen Mittwochmorgen, 5. Juni, gegen 5 Uhr bemerkt. Wie sich der oder die Täter Zugang zu dem Fahrzeug verschafften, steht bislang noch nicht fest. Beide Fahrzeugschlüssel sind im Besitz des Geschädigten. Die Polizei sucht nun nach Personen, die zwischen 2.30 und 3.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Bereich des Tatortes gemacht haben.

Damit steigt die Zahl der in Homburg jüngst gestohlenen teuren Autos auf vier. So wurde etwa in der Nacht zum 22. Mai ein grauer Tesla – das Fahrzeug kostet neu ab 100 000 Euro – geklaut, es war in der Zufahrt zu einem Privathaus in der Straße „Am Rieselberg“ abgestellt. Am 26/27. Mai war ein schwarz-metallic-farbener Mercedes-SUV im Distelweg entwendet worden, zwischen 11. und 12. April eine silber-metallic-farbige BMW-Limousine 730 in der Erikastraße in Schwarzenbach.

Zeugen-Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Tel. (06 81) 9 62 21 33.

Mehr von Saarbrücker Zeitung