Musik und Gesang auf völlig neue Weise erleben

Musik und Gesang auf völlig neue Weise erleben

Ambitioniere Stimmen lernten im Chorsänger-Workshop die Geheimnisse einer perfekten Probenarbeit und vieles mehr.

Lesen lernen ist für die meisten Kinder ein großer Schritt. Eine ähnliche Entdeckungsreise haben in den sechs Workshop-Tagen die elf Teilnehmer des Workshops "Chorsingen" erlebt: Sie erfuhren, dass Noten nicht nur eine Gedankenstütze für bereits durch Hören und Nachsingen gelernte Melodien sind, sondern dass man selbständig eine Klangvorstellung allein aus geschriebenen Noten heraus entwickeln kann. Genauso motivierend kann es in einem Chor sein, wenn der erste Schritt in einer Probe nicht das Erarbeiten einer Stimme ist, sondern das Erleben der Musik und des Gesanges beim Vom-Blatt-Singen. Seit September 2016 bis Mitte Mai 2017 haben elf Teilnehmer aus den Chören des Kreis-Chorverbandes Homburg bei diesem Workshop mitgemacht. Initiator war der Saarländische Chorverband mit dem Kreis-Chorverband. An sechs Samstagen trafen sich die Absolventen und übten die einzelnen Töne und Tonarten. Dozenten waren in Homburg der Kreis-Chorleiter Wolfgang Schmitt und seine Stellvertreterin Christina Weyers. Alle baten den Verband, einen Folgekurs zu veranstalten. Die Verbände werden demnächst darüber beraten. Am letzten Tag gab es für alle Teilnehmer ein Zertifikat, das von den Dozenten und dem Vorsitzenden überreicht wurde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung