1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Münchner Ensemble gastiert in der Gustavsburg

Münchner Ensemble gastiert in der Gustavsburg

Zu einem Konzertabend der Extraklasse mit dem Münchner Ensemble laden die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) und der Heimat-, Kultur- und Verkehrsverein Jägersburg für morgen, Samstag, 8. Oktober, um 19.30 Uhr in die Gustavsburg in Jägersburg , Höcher Straße, ein.

Die Künstler des Münchner Ensembles - Rebecca Rust (Cello), Friedrich Edelmann (Fagott ) und Christian Brembeck (Cembalo) - haben sich in den 1980er-Jahren in München kennengelernt, als Maestro Sergiu Celibidache Chefdirigent der Münchner Philharmoniker war. Seit dieser Zeit musizieren die Künstler gemeinsam in Programmen der Barockzeit und Frühklassik. Mit ihrem intensiven und sensiblen Zugang zur Musik begeistern sie das Publikum. Erstmals sind sie in Jägersburg im Saal der Gustavsburg, "einem der schönsten Konzertsäle im Saarland", mit Werken von Johann Sebastian Bach , Antonio Vivaldi , Christoph Schaffrath und anderen zu Gast.

Die amerikanische Cellistin Rebecca Rust begann ihre Musikausbildung mit fünf Jahren; sie studierte in New York bei Bernard Greenhouse, dem Cellisten des Beaux-Arts-Trios, der über sie schrieb: "Ich halte Rebecca Rust für eine der bedeutendsten jungen Cellistinnen der amerikanischen Musikszene." Nach ihrem Solistendiplom an der Musikhochschule Köln und Meisterkursen folgten Konzerte in Europa und Asien. Friedrich Edelmann, von 1977 bis 2004 Solofagottist der Münchner Philharmoniker unter den Chefdirigenten Sergiu Celibidache (1979-1996) und James Levine (1999-2004) gibt sein Wissen und seine Erfahrungen in Meisterkursen weiter. In seiner Philharmonikerzeit spielte er unter Dirigenten wie Karl Böhm und Georg Solti .

Der Eintritt zum Konzert beträgt zwölf Euro, Kinder bis 14 Jahre sind frei. Karten gibt es bei der KEB, Telefon (0 68 94) 9 63 05 16, E-Mail: kebsaarpfalz@aol.com oder bei www.ticket-regional.de sowie an der Abendkasse.