Schwerer Schlag für Homburg Aus nach 52 Jahren: Was Michelin-Mitarbeiter besonders deprimierend finden

Homburg · Die Enttäuschung über die Konzern-Entscheidung sitzt tief bei den Michelin-Mitarbeitern. Viele fühlen sich leer und ausgenutzt, denn sie haben sich für das Unternehmen eingesetzt, das sie nun fallen lässt. Wir sprachen mit einigen von ihnen.

 Winterhimmel über dem Michelin-Werk. Es war Dienstag, der 28. November, an dem die Mitteilung kam, dass es schließen wird.

Winterhimmel über dem Michelin-Werk. Es war Dienstag, der 28. November, an dem die Mitteilung kam, dass es schließen wird.

Foto: Christine Maack

Homburg und Michelin – das war mal eine Erfolgsgeschichte, die 1971 begann. Michelin, so dachte man immer, gehört einfach zu Homburg. So, wie von der Brauerei ab und zu mal unverkennbar der Geruch von Maische über der Stadt liegt, so roch es an manchen Tagen leicht nach Gummi. Und man wusste in Homburg: Der Laden läuft, die Industrie hat zu tun, die Menschen haben Arbeit. Das war einmal.