1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Mentoren-Programm fördert die persönliche Entwicklung

Mentoren-Programm fördert die persönliche Entwicklung

Zehn Jungen und Mädchen der Aikidoka des SSV Homburg Erbach - einem der größten Sportvereine in Homburg - hat sich zusammen mit dem Verein Sakura Saarbrücken aktiv und erfolgreich am Mentoren-Programm des Landessportverbandes beteiligt. Dabei haben über 50 Kinder und Jugendliche aus dem Saarland und Lothringen gemeinsam bei einem internationalen Aikido-Seminar im Sportzentrum Erbach trainiert und damit die deutsch-französische Zusammenarbeit der Aikidoka weiter gestärkt. Thomas Baronsky, der Präsident des Saarländischen Judo Bundes, begrüßte die Initiative und geht davon aus, dass die Zusammenarbeit in Zukunft noch intensiviert wird. Am Mentoren-Programm können Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die über gute soziale Kompetenzen verfügen, sich für ihre Sportart begeistern und soziales Engagement zeigen. Die Ausbildung soll Kinder für ehrenamtliche Tätigkeiten und Funktionen in der Gesellschaft vorbereiten und die persönliche Entwicklung der Teilnehmer fördern. Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von dem Japaner Morihei Ueshiba entwickelt wurde. Die Sportart Aikido gilt als eine überwiegend defensive Kampfkunst gegen bewaffnete und unbewaffnete Angreifer.

Infos zur Sportart Aikido , sowie Trainingszeiten und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Homepage des Vereins zu finden.

ssv-homburg-erbach.de sakura-dojo.de