1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Martin Weinmann ist neuer stellvertretender Ausbildungsbeauftragter des Kreisbrandinspekteurs im Saarpfalz-Kreis

Feuerwehr : Weinmann folgt auf Klein

Neuer Vize-Ausbildungsbeauftragter des Kreisbrandinspekteurs ernannt.

() Im Rahmen der Ernennung der Fachberater für den Katastrophenschutzstab in der Kreisverwaltung haben Landrat Theophil Gallo und Kreisbrandinspekteur Uwe Wagner auch den stellvertretenden Ausbildungsbeauftragten des Kreisbrandinspekteurs Michael Klein verabschiedet. Anschließend ernannten sie mit Martin Weinmann dessen Nachfolger.

Dem stellvertretenden Ausbildungsbeauftragten obliegen laut Kreis-Pressestelle vor allem die ehrenamtliche Organisation und Durchführung von Lehrgängen mit entsprechender Prüfungsabnahme auf Kreisebene. Dazu zählen im Feuerwesen beispielsweise Atemschutz-, Sprechfunker-, Truppführer- und Maschinisten-Lehrgänge. Dies erfolgt in enger Abstimmung mit den Ausbildungsbeauftragten der Wehren in den Gemeinden.

„Wir sind sehr froh, dass wir mit Martin Weinmann einen versierten Feuerwehrmann finden konnten, der nun dieses Amt übernimmt. Michael Klein danke ich für seine zuverlässige und qualifizierte Unterstützung bei der Ausbildung von unseren Feuerwehrfrauen- und männern“, betonte Wagner.

Auch Landrat Gallo sprach den beiden seinen Dank aus: „Die Feuerwehren im Saarpfalz-Kreis sind gut aufgestellt. Die Anforderungen an die Feuerwehrleute sind jedoch gestiegen, und wer den Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr antritt, muss bereit sein, sich zu qualifizieren. Als Mitglieder des Ausbildungsteams investieren Sie viel Zeit neben Beruf und Familie in die Qualifizierung Ihrer Kolleginnen und Kollegen bei der Feuerwehr und das möchte ich in besonderem Maße und ausdrücklich anerkennen.“