Marschübungen der Bundeswehr

Das Fallschirmjägerregiment 26 aus Zweibrücken führt vom 25. bis 27. April mehrere Marschübungen in Rheinland-Pfalz und im Saarland mit insgesamt 80 Soldaten und 30 Radfahrzeugen durch. Im Forstgebiet Homburg kommen vier bis sechs Fahrzeuge sowie Soldaten zum Einsatz. Die Bevölkerung wird gebeten, sich auf mögliche Gefahren im Straßenverkehr einzustellen.