1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Manuel Andrack hat's vom Rhein an die Saar verschlagen

Manuel Andrack hat's vom Rhein an die Saar verschlagen

Homburg. Manuel Andrack liest im Siebenpfeifferhaus: Vor zwei Jahren ist der Autor und ehemalige Redaktionsleiter beim Fernsehen, Manuel Andrack - wer kennt ihn nicht als nie um eine Antwort verlegenen Widerpart der Fernseh-Legende Harald Schmidt - vom Rhein an die Saar gezogen

Homburg. Manuel Andrack liest im Siebenpfeifferhaus: Vor zwei Jahren ist der Autor und ehemalige Redaktionsleiter beim Fernsehen, Manuel Andrack - wer kennt ihn nicht als nie um eine Antwort verlegenen Widerpart der Fernseh-Legende Harald Schmidt - vom Rhein an die Saar gezogen. Seither ist er im Saarland unterwegs, um Land und Leute kennen zu lernen, hat mittlerweile schon große Teile erkundet und inzwischen allerhand dabei erfahren: Geographisches und Landeskundliches, Kulinarisches und Historisches, Kurioses und Bedeutsames. Seine Fundstücke hat er nun zusammengepackt in einem echten "Sammelsurium" mit Unterhaltungswert. Manuel Andrack liest am kommenden Sonntag, 24. Oktober, aus seinem "Saar-Sammelsurium" im Siebenpfeifferhaus, Kirchenstraße 8, in Homburg. Das Werk ist ein Muss für alle Saarländer, Zugereisten und Heimweh geplagten Exilanten und ein Vergnügen für alle anderen. Die Lesung findet im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek - Information hat viele Gesichter" vom 24. bis 31. Oktober statt. Veranstalterin ist die Stadtbibliothek Homburg. Kooperationspartner ist der Gollenstein-Verlag. Die Lesung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, teilten die Veranstalter mit. Den Büchertisch organisiert die Buchhandlung Am Markt. Zur Lesung lädt die Stadtbibliothek Homburg herzlich ein. Wer zur Lesung oder auch zum Autor mehr wissen will: Informationen gibt's unter den Telefonnummern (0 68 41) 10 16 81 oder 10 16 80. red