1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Mandy's Lounge präsentiert Jazz Jam Session und Morgan Finlay

Morgan Finlay in Homburg : Jazz Jam Session und ein Weltenbummler

Mit Musik satt geht es in der Homburger Vorstadt ab Mitte der Woche weiter. So lädt die Musikkneipe Mandy‘s Lounge in der Kirrberger Straße 7 am Mittwoch, 5. Juni, zu einer offenen Jazz Jam Session ein, das Format gibt es seit September 2012. Und es locke mittlerweile regional und überregional bekannte Musiker, schreiben die veranstalter in einer Pressmeitteilung.

Am Samstag, 8. Juni, macht der irisch-kanadischen Weltenbummler Morgan Finlay erneut Station in der Homburger Vorstadt. Seit dem Jahr 2000 hat er für jeweils längere Zeit in Vancouver, Montreal, Toronto, Berlin, Erlangen, Hamburg, Bern, County Kerry (Irland), und Sevilla gelebt.

In den mehr als zehn Jahren, die Morgan Finlay bereits auf den Straßen Europas tourt, gelang es ihm durch sein Talent für Melodien, und seine lebhaft mitfühlende Beobachtungsgabe, sowie seine Leidenschaft für die Menschheit eine einzigartige Erfolgsgeschichte zu schreiben, die ohne seine Fans nicht denkbar wäre.

Seit seiner ersten Single „zensong”, die auf Platz zwei der australischen Independent Radio Charts kletterte, sowie seinen acht veröffentlichte Alben und über 750 gespielten Konzerten, gewann Finlay wachsende Anerkennung. Seiner Stimmgewalt und den mit unverblümter Ehrlichkeit erzählten Geschichten verdankt Finlay eine leidenschaftliche Fangemeinde, die bereits vier IndieGoGo-Crowdfunding Campagnen zum Erfolg verhalfen, über die Songauswahl auf seinen Alben abstimmten, Konzerte veranstalteten und Videos drehten.

Finlays Album „New Harbour“ wurde 2015 in Neufundland geschrieben und aufgenommen. Mit starken ostkanadischen und keltischen Einflüssen wurde es schnell zu Finlays bisher erfolgreichstem und beliebtestem Werk. Im Dezember 2017 startete Finlay seine vierte Crowdfunding-Kampagne, um ein neues Album und ein Video für die Single des Albums in Hamburg aufzunehmen. Die Demos der Songs wurden erneut auf seiner Website veröffentlicht, und die Fans wurden eingeladen, zuzuhören und für ihre Favoriten zu stimmen. Das Album ist sein bislang größtes vollständig eigenfinanziertes Unterfangen. Darüber hinaus veranstaltet Finlay Konzerte in ganz Europa, darunter auch eine Promotionstour für die Lebenshilfe, eine nationale Organisation, die Menschen mit Behinderungen unterstützt.

Beide Veranstaltungen beginnen bei freiem Eintritt um 20 Uhr.