1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Malteser bieten Ausbildung zum Pflegediensthelfer an

Malteser bieten Ausbildung zum Pflegediensthelfer an

Ob für die private Pflege zu Hause, im Pflegeheim oder bei einem ambulanten Pflegedienst: Dem ausgebildeten Pflegediensthelfer beziehungsweise der Pflegediensthelferin stehen vielseitige berufliche und ehrenamtliche Einsatzmöglichkeiten offen. Denn immer mehr ältere Menschen sind auf professionelle Hilfe angewiesen.

Der Malteser Hilfsdienst bietet eine 120-stündige Ausbildung zu den Pflegeberufen an. Die Teilnehmer lernen grundlegende Erste-Hilfe-Maßnahmen und erhalten Informationen, wie sie Pflegebedürftige aktivieren und mobilisieren können. Zudem können sie nach dem Kurs Hilfestellung bei der Körperpflege und Hygiene sowie bei der Ernährung geben. Einen Schwerpunkt setzen die Malteser auf die Vermittlung praktischer Fähigkeiten.

Um die Kenntnisse zu vertiefen und anzuwenden, schließt sich an die Ausbildung ein 80-stündiges Praktikum in einer Pflegeeinrichtung an, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Die Ausbildung wird - je nach Voraussetzungen der Teilnehmer - von der Agentur für Arbeit und den Job-Centern über einen Bildungsgutschein gefördert. Außerdem fördert das Sozialministerium die berufliche Weiterbildung.

Der nächste Kurs der Malteser findet vom 2. März bis 29. März, jeweils montags bis freitags, ab 8.30 Uhr in der Malteser Dienststelle, Schwesternhausstraße 4 in Homburg , statt.

Weitere Infos und Anmeldungen unter Telefon (0 68 41) 1 88 47 28 oder per E-Mail: gerhard.maurer@malteser.org oder silke.stopp@malteser.org.