1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Löscharbeiten bei Firma Mobius dauern an

Nach Hallenbrand : Löscharbeiten bei Firma Mobius dauern an

Auch eine Woche nach dem Hallenbrand bei der Firma Mobius flammen immer wieder Feuerchen auf. Der Einsatz des 150-Tonnen-Baggers hat sich derweil verzögert.

Auch eine Woche nach dem Hallenbrand bei der Firma Mobius  flammen immer wieder Feuerchen auf. Die Feuerwehr sei tagsüber mit einer Brandwache von 15 Leuten im Einsatz, nachts zu dritt, erklärte Feuerwehrchef Klaus-Peter Nashan. Am Montagnachmittag liefen die Aufräumarbeiten mit zwei Baggern an der halb eingestürzten Halle. Später am Tag sollte zusätzlich der 150-Tonnen schwere Bagger zur Tat schreiten, dessen Einsatz schon für Freitag angekündigt war, der sich aber unter anderem wegen Hydraulikproblemen verzögert hatte. Laut Nashan soll dieser Bagger das Stahlgerüst festhalten, während die beiden kleineren Maschinen Teile der heruntergefallenen, aber noch zusammenhängenden, Gesamtkonstruktion abknipsen. So soll ein Zugang in die Halle geschaffen werden, durch den das Brandgut in den Vorhof gebracht werden kann. Das Granulatpulver wird dann in geschlossenen Containern zwischengelagert, später auf einer Spezialdeponie entsorgt, so Nashan. Er geht davon aus, dass die Aufräumarbeiten bis Freitag dauern: „Wenn es früher wäre, umso besser!“

Ob schon Brandermittler in der Halle waren, konnte die Polizei am Montagnachmittag nicht beantworten.