Ringen: Letzter Vorrunden-Kampf für die Ringer aus Erbach

Ringen : Letzter Vorrunden-Kampf für die Ringer aus Erbach

  Die Oberliga-Ringer der KSG Erbach hatten am Wochenende kampffrei und konnten so die Wunden von der 12:26-Niederlage am Tag der Deutschen Einheit im Derby beim KSV St. Ingbert lecken. Am Samstag bestreiten die Erbacher ihren letzen Kampf der Vorrunde und gastieren um 17.30 Uhr in der Welschbachhalle bei der KG Hüttigweiler-Schiffweiler.

Die KSG belegt nach sechs Kämpfen mit 4:8 Punkten den vorletzten Platz sieben. Und die KG Hüttigweiler-Schiffweiler steht mit 6:6 Zählern auf Rang fünf.
“Wie so oft in dieser Saison, sind wir auch am Samstag nur Außenseiter, aber wir stehen diesmal personell gut da“, sagt der Erbacher Trainer Maik Stricker.