Flohmarkt: Letzter Flohmarkt vor Winterpause

Flohmarkt : Letzter Flohmarkt vor Winterpause

Genüsslich herumstöbern, handeln, feilschen, vielleicht kleine Schätze mit nach Hause nehmen. Allmonatlich können Fans von Gebrauchtem ihrer Leidenschaft beim Homburger Flohmarkt frönen. Nun steht in diesem Jahr noch ein Termin an: Der nächste Flohmarkt rund um das Homburger Forum findet am Samstag, 4. November,statt. Der Aufbau muss um 8 Uhr abgeschlossen sein, der Verkauf geht bis 16 Uhr. Angeboten werden die gesamte Palette des typischen Flohmarktwarensortiments sowie Antiquitäten und Kunsthandwerksgegenstände. Nach dem Novemberflohmarkt wird im Dezember ausgesetzt, der nächste Termin ist dann erst wieder am 6. Januar. Ab da geht es dann regelmäßig weiter, der übliche Flohmarkttag ist der erste Samstag eines Monats.

Die Flohmarktbesucher werden stets gebeten, die Kundenparkplätze der umliegenden Geschäfte und die privaten Parkflächen freizulassen und andere öffentliche Parkplätze in der Innenstadt und in den Stadtrandbereichen zu nutzen. Nähere Auskünfte erteilt das Flohmarktaufsichtspersonal vor Ort.

Und noch etwas gilt es zu beachten: Abfälle, Verpackungsmaterial oder nicht verkaufte Waren müssen vom Händler mitgenommen und selbst entsorgt werden. Zuwiderhandlungen ziehen eine polizeiliche Anzeige, ein Verwarngeld sowie ein Marktverbot nach sich.

Infos findet man auch auf der Internetseite der Stadt www.homburg.de. Hier klickt man sich dann durch die Punkte Kultur&Freizeit/Feste und Märkte zum Flohmarkt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung