Laufen für Leben Am Wochenende wird beim Spendenlauf Geld fürs Homburger Kinderhospiz gesammelt – und so können Sie teilnehmen

Homburg/Reden · In Homburg entsteht ein Kinderhospiz. Am Wochenende werden dafür Spenden gesammelt – und zwar mit einem Spendenlauf für jedermann. Was mit dem Geld geplant ist und wie Sie teilnehmen können:

 Professor Sven Gottschling, Leiter des  Zentrums für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie, gab Einblicke in die Laufveranstaltung und in die Hospiz-Planungen.

Professor Sven Gottschling, Leiter des  Zentrums für Palliativmedizin und Kinderschmerztherapie, gab Einblicke in die Laufveranstaltung und in die Hospiz-Planungen.

Foto: Thorsten Wolf

Wenn am Wochenende im Erlebnisort Reden die Benefiz-Veranstaltung „Laufen für Leben“ ihre Nach-Corona-Wiederauferstehung feiert, dann steht hinter diesem Event ein ganz großes Projekt, namentlich das geplante Kinderhospiz am Homburger Universitätsklinikum.