1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Kultursommer klingt aus mit Jazz und Bossa Nova

Kultursommer klingt aus mit Jazz und Bossa Nova

Es ist kaum zu glauben, aber am Wochenende geht die Reihe "Homburger Kultursommer" schon wieder zu Ende. Am Freitag, 5. September, spielt in der Reihe "Querbeat" die Band Kobaya Beach. Die Gruppe aus München zeichnet sich durch afrikanische Grooves, chillige Clubmusik, Bossa Nova , Balladen und freie Improvisationen aus, wie es in der Pressemitteilung heißt.

Beginn auf dem historischen Marktplatz ist um 19 Uhr.

Beim Jazz-Frühschoppen am Samstag, 6. September, ab 11 Uhr tritt Frank Wuppinger mit dem Orchestre Europa aus Nürnberg auf der großen Bühne vor dem alten Rathaus auf dem Marktplatz auf. Mittlerweile hat sich Wuppinger durch zahlreiche Tourneen im In- und Ausland einen Namen gemacht, begleitet wird er von einem namhaften Quintett aus hervorragenden Musikern. Die Musik, die gespielt wird, bezeichnen sie als Crossover-Weltmusik.

Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist wie immer frei. Dann heißt es wieder: Warten auf die Konzertreihe 2015.