Kulturreise im Zeichen der Orgel

Auch in diesem Jahr lädt die Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz (KEB) in Zusammenarbeit mit der Akademie für Alte Musik im Saarland zu einer Orgelkundereise ein. Sie führt vom 25. bis 29. Juli in eine der bedeutendsten Orgelregionen Europas, in ein wahres "Eldorado" für Orgelkenner und -liebhaber mit den wertvollsten und ältesten Orgeln Europas. Das Gebiet von Ostfriesland zwischen Emden und Oldenburg ist mit mehr als 90 bedeutenden Orgeln aus 600 Jahren eine der reichsten Orgellandschaften der Welt; 60 davon, meist vorbildlich restauriert, stammen aus der Zeit vor 1850. Die künstlerische Reiseleitung und die konzertante Vorführung der Instrumente liegt wieder in den bewährten Händen des renommierten Münchner Organisten und Orgelfachmanns Christian Brembeck. Der Reisepreis beträgt 674 Euro pro Person im Doppelzimmer, 70 Euro Einzelzimmer-Zuschlag; darin enthalten sind neben Busfahrt und Unterbringung in Emden auch ausführliche Orgelvorführungen und Kurzkonzerte sowie alle Eintritte und Gebühren laut Programm, schriftliche Infos zu den Orgeln und Reiseleitung.

Info und Anmeldung bis spätestens 15. Mai bei der KEB, Tel. (0 68 94) 963 05 16, E-Mail

kebsaarpfalz@aol.com.

Mehr von Saarbrücker Zeitung