Bürgerreise: Kulturelle Reise in den Südosten Polens

Bürgerreise : Kulturelle Reise in den Südosten Polens

Die Bewohner des Saarpfalz-Kreises können ihre Partnerregion Przemysl im September erkunden.

() Wie bereits berichtet, bietet der Saarpfalz-Kreis eine Reise zum polnischen Partnerkreis Przemysl mit Besuch zahlreicher Sehenswürdigkeiten und eines Sommerabschiedsfestes an. Vor rund sechs Jahren wurde in Anlehnung an die Partnerschaft zwischen dem Saarland und der Woiwodschaft Podkarpackie die offizielle Partnerschaft zwischen dem Saarpfalz-Kreis und dem im Südosten Polens an der Grenze zur Ukraine liegenden Kreis Przemysl unterzeichnet. Nun bietet der Saarpfalz-Kreis eine Reise zum Partnerkreis Przemysl an, die das Kennenlernen des Partnerkreises und den Einblick in die Kreispartnerschaft ermöglicht.

Die sieben Tage dauernde Busreise vom 20. bis 26. September ist in die regionaltypische Szenerie des Karpatenvorlandes und der historischen Stadt Przemysl eingebunden, heißt es in der Pressemitteilung der Kreisverwaltung weiter. Die Stadt bietet ein reiches kulturhistorisches Erbe aus verschiedenen Stilepochen, das im Reiseprogramm umfassend präsentiert wird. Auch der gesamte Partnerkreis Przemysl und dessen Umgebung verfügen über ein beeindruckendes kulturelles Erbe.

Als Höhepunkt für alle zu bezeichnen ist sicherlich die Teilnahme an dem traditionellen Sommerabschiedsfest, das in diesem Jahr von Dubiecko, einer Gemeinde im Partnerkreis ausgerichtet wird. Während künstlerischer Darbietungen findet ein kulinarischer Wettbewerb statt, dessen Ergebnisse – die traditionellen Gerichte aus dem Karpatenvorland – die Gäste verkosten dürfen.

Die Reise wird vom Saarpfalz-Kreis organisiert und durchgehend auch vor Ort betreut. Der Kostenbeitrag beträgt 600 Euro im Doppelzimmer; Einzelzimmerzuschlag 70 Euro.

Anmeldung und Informationen zur Reise: unter Tel. (0 68 41) 1 04 71 74 oder unter E-Mail-Adresse touristik@saarpfalz-kreis.de.