„Kultur im Museum“ am 27. Juni mit Fleahd an der Klosterruine Wörschweiler

Kultur im Museum in Wörschweiler : Irish Folk an der Klosterruine

Bei der Reihe „Kultur im Museum“ geht es am Donnerstag, 27. Juni, 20 Uhr, weiter. Fleahd heißt die Gruppe die Irish Folk an die Klosterruine Wörschweiler bringen wird.

Fleadh (gesprochen: Flaa) ist gälisch und bedeutet Fest oder Party. Fleadhs gebe es in Irland Land auf Land ab. Dabei begegnen sich verschiedene Nationen, musizieren und feiern gemeinsam. Analog dazu haben sich in der Gruppe Fleadh sowohl irische als auch deutsche Musiker eingefunden, hieß es zu der Veranstaltung weiter. Bei den spontanen Sessions hört man auf der grünen Insel nicht nur Traditionals sondern auch Songs der beliebtesten irischen Singersongwriter.

Das Fleadh Repertoire spiegele genau dies auch wider. Geprägt sei die Band von der Virtuosität, mit der sie ihre Instrumente beherrschen, Leichtigkeit und Frische. Sie verleihen, so die Beschreibung, „dem Irish Folk Flügel“.

Infos: www.homburg.de, „Kultur und Freizeit“, „Kultur im Museum“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung