Thomas Raber berät Homburg Ex-Polizist unterstützt Ordnungsdienst

Homburg · Thomas Raber, früherer Vize-Chef der Homburger Polizeiinspektion, hilft seit April der Stadtverwaltung als Berater. Es geht darum, mit vorbeugenden Maßnahmen das Sicherheitsgefühl in der Stadt zu erhöhen.

 Thomas Raber (links), hier mit Bürgermeister Michael Forster und Simone Müller-Orschekowski, der Leiterin der Homburger Ortspolizeibehörde.

Thomas Raber (links), hier mit Bürgermeister Michael Forster und Simone Müller-Orschekowski, der Leiterin der Homburger Ortspolizeibehörde.

Foto: Thorsten Wolf

Wer geglaubt hatte, Kriminalrat a. D. Thomas Raber, bis zu seiner Pensionierung im Sommer des vergangenen Jahres stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion (PI) Homburg, könnte so einfach von dem lassen, was genau 40 Jahre lang sein Berufsleben ausgemacht hat, der wurde am Dienstagmorgen eines Besseren belehrt. In einer eigens anberaumten Pressekonferenz im Homburger Rathaus stellte Bürgermeister Michael Forster, der kommissarische Verwaltungschef, Raber als Berater für das Ordnungsamt der Stadt vor. Seit dem 1. April ist der frühere Kriminalbeamte so für Homburg aktiv.