1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Kreistag in Homburg: JUZ-Büro und mobiler Blitzer sollen her

Sitzung am 25. September : Kreistag: JUZ-Büro und mobiler Blitzer sollen her

Der Saarpfalz-Kreis will ein Büro fürs Jugendzentrum einrichten – das ist einer der Tagesordnungspunkte der Sitzung morgen, 25. September, 17 Uhr, im großen Sitzungssaal im Homburger Forum. Außerdem ist geplant, in der Verwaltung eine „Stelle für Nachhaltige Mobilität“ zu schaffen und das Integrationskonzept fortzuschreiben.

Auch soll der Jahresabschluss 2016 festgestellt und die Förderrichtlinie zur Förderung des ländlichen Raums „Mit dem Bus zum Bauernhof“ behandelt werden. Ansonsten geht es um die Verpflichtung von Kreistagsmitgliedern und ehrenamtlichen Akteuren im Bereich Katastrophenschutz. Manche werden hier auch verabschiedet. Und wer für den Kreis Vorstandsposten in der Stiftung Klosterruine Wörschweiler und dem Kuratorium Albert-Weisgerber-Stiftung besetzt – das soll ebenso geklärt werden. Im nicht-öffentlichen Teil soll ein Auftrag für ein „semi-mobiles Geschwindigkeitsmesssystem“ vergeben werden. Einen solchen „Blitzanhänger“ anzuschaffen, das war im März bei der Veröffentlichung des Positionspapiers der Verwaltung zum Thema „Verkehrsentwicklung im Saarpfalz-Kreis“ zur Sprache gekommen. Ein solcher Blitzer ermöglicht ohne wesentlichen Personalaufwand 24-Stunden-Geschwindigkeitskontrollen.