Kleiderkammer macht Pause

Die städtische Kleiderkammer in Erbach am Hochrech schließt über die Weihnachtsfeiertage. Letztmalig geöffnet ist sie in diesem Jahr am Freitag, 16. Dezember, von 11 bis 16 Uhr.

Ab dem 19. Dezember ist die Einrichtung geschlossen und öffnet erstmals wieder am 9. Januar. Das hat die Stadt Homburg mitgeteilt.

Die Kleiderkammer der Stadt Homburg im Gebäude des früheren Bäckerhauses Ecker am Erbacher Hochrech war Mitte April eröffnet worden. Mit diesem Angebot - so hieß es da - soll den Flüchtlingen und auch anderen Bedürftigen in Homburg eine vereinfachte Möglichkeit geboten werden, sich mit gebrauchter Kleidung zu versorgen.

Die Öffnungszeiten der Kleiderkammer im Überblick: Montag und Freitag, 11 bis 16 Uhr: Es wird Kleidung ausgegeben, angepasst an die Öffnungszeiten der Tafel.

Dienstag und Donnerstag, 10 bis 12 Uhr, können Dinge abgegeben werden, angenommen werden Spenden auch am Mittwoch, 17 bis 19 Uhr.

Mehr von Saarbrücker Zeitung