Kindern unter die Arme greifen

Lernen helfen, Zukunft schenken: Der vierte Qualifizierungslehrgang für Lernpaten steht an: Kindern und Jugendlichen aus benachteiligten, einkommensschwachen und schwierigen Familienverhältnissen unter die Arme zu greifen und sie auf einen guten Bildungsweg zu führen, ist die Hauptzielrichtung der Lernpaten Saar.

Am 12. Februar, 18 Uhr, beginnt im Mehrgenerationenhaus in Erbach eine neue Ausbildung. Sie läuft bis 22. März. Der Saarpfalz-Kreis unterstützt diese Initiative der Stiftung Bürgerengagement Saar und der Landesarbeitsgemeinschaft Pro Ehrenamt. Die Lernpaten sollen später wohnortnah in den Grundschulen und weiterführenden Schulen eingesetzt werden. Wichtig ist die Qualifizierung mit 32 Stunden. Darin wird unter anderem über schwierige Lebenssituationen, Werte und Normen, Kindeswohlbedingungen, entwicklungspsycholgische Grundlagen oder die Schulsituation gesprochen.

Infos gibt's unter Tel. (0681) 379 92 69.