1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Kinder- und Jugendbüro präsentiert in den Osterferien ein Programm

Programm des Kinder- und Jugendbüros Homburg : In den Ferien wird Zirkus gemacht

Ab sofort können Jungen und Mädchen zwischen sechs und 13 Jahren für das Osterferienprogramm der Stadt Homburg angemeldet werden.

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg bietet in den Osterferien wieder ein zusammenhängendes Ferienprogramm für Kinder von sechs bis 13 Jahren an. Auf dem Plan stehen viele verschiedene Punkte. So können sich die Teilnehmer zusammen mit Artefix kreativ austoben, die Stadt erkunden und die neue Eislaufbahn in Homburg testen. Zusätzlich gibt es zwei spannende Tagesausflüge. Einen Tag lang kann man in der Zirkusschule Kokolores in Saarbrücken in einem richtigen Zirkuszelt unter Anleitung gemeinsam verschiedene Kunststücke erlernen und am Ende eine kleine Aufführung für alle präsentieren, heißt es in der Pressemitteilung der Stadtverwaltung.

Der zweite Ausflug führt zur faszinierenden Unterwasserwelt Sealife nach Speyer. Dort gibt es eine Führung, bei der man die Meeresbewohner der Ozeane kennenlernen und anschließend auf Entdeckungsreise gehen kann. An den beiden Ausflugstagen benötigen die Kinder Rucksackverpflegung und/oder ein kleines Taschengeld, um sich etwas zum Essen zu kaufen.

An den restlichen Tagen werden alle mit Frühstück und Mittagsessen versorgt, hieß es weiter von der Stadt. Treffpunkt ist in der Regel um acht Uhr am Rathaus, ab 16.30 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden.

Die Kosten der gesamten Woche belaufen sich auf 80 beziehungsweise ermäßigt 70 Euro, inklusive aller Eintritte, Workshops, Fahrten und Verpflegung, heißt es in der Mitteilung weiter.

Anmeldungen werden ab sofort im Kinder- und Jugendbüro per Mail unter Laura.Becker@homburg.de oder Sandra.Schatzmann@homburg.de sowie per Telefon (0 68 41) 10 11 12 oder 10 11 13 entgegengenommen.