Spaß in den Herbstferien: Keine Langeweile in den Herbstferien

Spaß in den Herbstferien : Keine Langeweile in den Herbstferien

Vom Ausflug ins Technikmuseum bis zum Trampolinspringen: Die Jugendpflege Bexbach hat ein spannendes Programm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt. Anmeldung ist bereits möglich.

Das neue Schuljahr hat zwar gerade erst begonnen, die Sommerferien sind noch nicht wirklich lange vorbei. Da machen sich die ersten schon wieder Gedanken um die nächsten unterrichtsfreien Wochen, die es zu organisieren gilt. Schließlich stehen die Anfang Oktober bereits wieder an. Wer hier nach Möglichkeiten sucht: Die Jugendpflege der Stadt Bexbach hat in Kooperation mit dem Saarpfalz-Kreis ein spannendes und abwechslungsreiches Programm für die Herbstferien zusammengestellt, informiert die Stadt Bexbach in einer Mitteilung.

So wird am Montag, 1. Oktober, ein Bastel- und Spieleworkshop angeboten. Die Teilnehmer erwartet ein abwechslungsreicher Tag mit verschiedenen Bastelangeboten zum Thema Herbst. Außerdem können Brett-, Würfel- und Kartenspiele erprobt werden. Wer mag, kann eigene Spiele mitbringen und den anderen Kindern erklären, wie diese funktionieren.

Am Tag darauf, Dienstag, 2. Oktober, geht es dann ins Technikmuseum nach Sinsheim. Hier gibt es viele Exponate. Zudem kann man Interessantes über Luft- und Raumfahrt kennen lernen, in die Concorde – das einzige Überschall-Personenflugzeug – klettern, oder sich die Rennautos, Oldtimer und anderes anschauen.

Am Donnerstag, 4. Oktober, kann, wer mag, einen Tag mit dem Sams und anderen Helden der Kinderbücher verbringen. Möglich ist dies im historischen Museum der Pfalz in Speyer. Besucht wird hier die derzeit laufende Sonderausstellung, in der man Pippi Langstrumpf, Die kleinen Vampire, Jim Knopf, den Pumuckl und natürlich das Sam treffen kann. Zudem können die kleinen Besucher bei einer Kinderführung mitmachen. Natürlich darf man sich auch sonst selbst ausprobieren und etwa versuchen, ob man den „kleinen Onkel“, Pippi Langstrumpfs bekanntes Pferd, hochheben kannst.

Sportlich wird es dann am Freitag, 5. Oktober, wenn es heißt „Jump & Fly“ – im Trampolinpark in Mannheim können sich Mutige beim Springen und Fliegen ausprobieren. Zusammen mit den Jugendpflegern des Saarpfalz-Kreises geht es in die Trampolin-Halle, wo dann denen, die möchten, „das ,Fliegen’ beigebracht“ werde, versprechen die Veranstalter. Auf jeden Fall kann man aber nach Herzenslust herumspringen, sich austoben und alles geben.

Die Kosten belaufen sich auf zehn beziehungsweise 15 Euro pro Tag. Teilnehmen dürfen alle Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und zwölf Jahren.

Weitere Infos und Anmeldung unter E-Mail jugendpflege@bexbach.de und bei Jugendpflegerin Eva Meyer unter Telefon (0 68 26) 52 91 11.

Wer übrigens nicht bis zu den Ferien warten möchte: Bereits am Sonntag, 9. September, ist eine Familienfahrt zur Gartenschau in Kaiserslautern geplant. An Spiele-Klassikern kann man sich da dann versuchen vom Hula-Hoop-Reifen über Dosenlaufen bis zu Sackhüpfen. Außerdem gibt es Marionettentheater, Märchenerzähler und historische Karussells.
Wer mag, kann sich auch die Kürbisausstellung zum Thema „Manege frei – Zirkus und Magie“ ansehen. Aus Kürbisse wurden hier unter anderem überlebensgroße Figuren zum Thema gestaltet. Dazu kommen die „Lauterer Steine“, die große Legoausstellung mit Nachbauten regionaler und weltbekannter Gebäude.
Wer mitfahren möchte, der sollte sich den Sonntag, 9. September, von 9 bis 16 Uhr reservieren. Treffpunkt ist am Bahnhof Bexbach. Erwachsene zahlen 15 Euro, Kinder sind kostenfrei. Im Preis enthalten sind die Fahrt im Reisebus und der Eintritt in die Gartenschau.

Am Samstag, 22. September, 6.30 Uhr bis 22.30 Uhr, fahren das Kinder- und Jugendhaus in Bexbach, die Jugendpflege Bexbach und die Jugendpflege Kirkel zusammen in einem Bus nach Rust in den Europa-Park.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zahlen nur den Gruppeneintritt in den Park. Die Fahrt im Bus ist kostenfrei.

Teilnehmen dürfen Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 14 und 21 Jahren. Treffpunkt ist an der Höcherberghalle Bexbach. Der Preis beträgt 43 Euro je Teilnehmer. Im Preis enthalten sind die Fahrt im Reisebus und der Eintritt in den Europa-Park.

Im historischen Museum der Pfalz läuft derzeit die Ausstellung „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“. Die Jugendpflege Bexbach bietet in den Herbstferien einen Ausflug hierher an. Wer mag, der kann dann auch versuchen, den Nachbau des Pferds „kleiner Onkel“ aus Astrid Lindgrens Kinderbuch-Klassiker Pippi Langstrumpf  in die Höhe zu stemmen. Foto: dpa/Uwe Anspach

Ansprechpartnerin ist jeweils Jugendpflegerin Eva Meyer unter Telefon (0 68 26) 52 91 11. Infos im Internet unter

Mehr von Saarbrücker Zeitung