1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Keine Gottesdienste in Auferstehungskirche Reiskirchen

Gottesdienste verlegt : Keine Gottesdienste in Auferstehungskirche

In der Auferstehungskirche Reiskirchen finden wegen des Sturmschadens (wir berichteten) am Sonntag, 17. März, weder Gottesdienst noch Kinderwortgottesdienst statt. Wie die Pfarrei Heiliger Johannes XXIII. weiter informiert, ist die Eucharistiefeier um 9.30 Uhr in der Kirche St. Andreas Erbach, der Kinderwortgottesdienst zeitgleich im Thomas-Morus-Haus.

Im Anschluss serviert der Gemeindeausschusses St. Andreas Kaffee und Kuchen. Durch Sturm Eberhard wurde das Blechdach der Kirche auf einer Fläche von 15 bis 20 Quadratmetern umgefaltet, vorläufig bleibt das Gotteshaus gesperrt.