1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Junge Union will Markus Uhl in den Landtag schicken

Junge Union will Markus Uhl in den Landtag schicken

Homburg. Die Junge Union (JU) Saarpfalz hat am Freitagabend den Kreisvorsitzenden Markus Uhl (Foto: SZ) aus Erbach einstimmig für die Wahlkreisliste der CDU zur Landtagswahl vorgeschlagen. Er wird dort im mittleren Listenbereich kandidieren. Der 28-jährige Homburger führt die JU im Kreis seit 2005

Homburg. Die Junge Union (JU) Saarpfalz hat am Freitagabend den Kreisvorsitzenden Markus Uhl (Foto: SZ) aus Erbach einstimmig für die Wahlkreisliste der CDU zur Landtagswahl vorgeschlagen. Er wird dort im mittleren Listenbereich kandidieren. Der 28-jährige Homburger führt die JU im Kreis seit 2005. Darüber hinaus wird die JU ihre bisherigen saarpfälzischen Landtagsabgeordneten Alexander Funk und Silke Kohl bei den Listenaufstellungen unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung. Des Weiteren hat der Kreisverband die Unterstützung des Landesvorsitzenden Roland Theis beschlossen. Der 28-Jährige aus Ottweiler wird sich im kommenden Jahr auf der Landesliste um ein Mandat für den Landtag bewerben. Als JU-Kandidatin für den Kreistag wurde die stellvertretende Kreisvorsitzende Jutta Schmitt-Lang ebenfalls einstimmig nominiert. Die 26-jährige Blieskastelerin möchte sich ab nächstes Jahr im Kreistag insbesondere für Jugendbelange einsetzen. Zudem sicherte der Kreisvorstand allen JU-Kandidaten für die kommunalen Volksvertretungen seine Unterstützung zu: "Unser Zusammenhalt ist gute JU-Tradition und eine unserer Stärken", so Uhl. red