| 20:13 Uhr

Junge Union in Homburg hat neuen Vorstand gewählt

Homburg. Die Junge Union (JU) im Stadtverband Homburg hat bei ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Hierbei wurde der Vorsitzende Michael Rippel (Foto: SZ) aus Bruchhof ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt

Homburg. Die Junge Union (JU) im Stadtverband Homburg hat bei ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag einen neuen Vorstand gewählt. Hierbei wurde der Vorsitzende Michael Rippel (Foto: SZ) aus Bruchhof ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Als Stellvertreterin wurde Maren Schäfer aus Jägersburg wiedergewählt, darüber hinaus stehen Paul Makuch aus Erbach sowie Thomas Jachim aus Beeden dem Vorsitzenden als Stellvertreter zur Seite. Rippel verlieh seiner Forderung Nachdruck, dass die JU bei den Listenaufstellungen der CDU Homburg für den Stadtrat berücksichtigt werden müsse. "Wir haben in unseren Reihen zahlreiche Mitglieder, die auch seit einiger Zeit in der CDU aktiv sind und bereit sind, in den Ortsräten und im Stadtrat Verantwortung zu übernehmen", so Michael Rippel. Die Verwirklichung der Nachtbuslinie von Saarbrücken nach Homburg wurde als einer der größten Erfolge der vergangenen Jahre bezeichnet. Handlungsbedarf sieht die JU hingegen noch hinsichtlich des kulturellen Angebots für Jugendliche, wobei die Stadt diesbezüglich aber auf einem guten Weg sei. red