1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Mit dem Fahrrad unterwegs: Julis: Kreis muss attraktiver für Fahrradfahrer werden

Mit dem Fahrrad unterwegs : Julis: Kreis muss attraktiver für Fahrradfahrer werden

Die Jungen Liberalen (Julis) Saarpfalz sehen akuten Handlungsbedarf, um den Saarpfalz-Kreis attraktiver für Fahrradfahrer zu gestalten. Der Kreis verfüge weder über ein adäquat ausgebautes Netz an Fahrradwegen, noch stünden den Fahrern diebstahlsichere Abstellplätze zur Verfügung, hieß es in einer Mitteilung.

„Gerade in einer Universitätsstadt stellt das Fahrrad ein wichtiges Verkehrsmittel dar.“ Es sei  insbesondere für jüngere Bewohner unverzichtbar. „Daher bedeuten mehr Wege, sowohl für Schüler, Azubis und Studierende eine signifikante Verbesserung der individuellen Mobilität, die vor allem in dieser ländlichen Region ein hohes Gut ist“, so der Kreisvorstand der Jungen Liberalen Saarpfalz..“

Neben den schwach ausgebauten Wegen beklagten Fahrradfahrer auch das Fehlen von sicheren Abstellmöglichkeiten. Trotz entsprechender Sicherheitsvorkehrungen komme es immer wieder an Bahnhöfen, Schulen und Studentenwohnheimen zu Diebstählen. Hier sehen die Jungen Liberalen die Kommunen in der Pflicht, Maßnahmen wie diebstahlsichere Fahrradboxen zur Verfügung zu stellen.

„Vor allem, weil Jugendliche kaum auf ein funktionierendes Nahverkehrssystem im Saarpfalz-Kreis zurückgreifen können, muss zumindest die Mobilität mittels Fahrrad sichergestellt werden. Dies gilt im besonderen Maß für die mangelnde ÖPNV-Anbindung zu den Bahnhöfen. Deswegen muss auf diesen Strecken der Radwegausbau primär erfolgen, sowie die sichere Fahrradunterbringung gewährleistet werden“, so der Kreisvorstand abschließend.