Jugendliche lernen sich zu wehren

Nie mehr Angst haben, selbstbewusst auftreten, um nicht als mögliches Opfer gesehen werden. Unter diesem Motto findet am 2. und 3. August, jeweils von 9 bis 13 Uhr, im Caritas-Kinderzentrum (Charlottenburger Straße 32) in Erbach ein Selbstbehauptungskurs für Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 12 Jahren statt. Stefanie Römer von Powerful Kids vermittelt den Kindern unter anderem ein selbstbewusstes Auftreten, die Kompetenz, Gefahrensituationen richtig einzuschätzen und effektive Verhaltensweisen in Gefahrensituationen werden aufgezeigt. Zudem werden im Rahmen des Kurses die Kinderrechte erarbeitet, vermittelt und verdeutlicht. Der Kurs wird von der Stadt Homburg und dem Adolf-Bender-Zentrum ausgerichtet und ist Teil der "Partnerschaft für Demokratie " der Stadt Homburg .

Die Veranstaltung wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend durch das Bundesprogramm "Demokratie leben!" gefördert.

Die Kursgebühren betragen für den kompletten Kurs 15 Euro. Anmeldung und Infos bei Luisa Maurer unter Tel.: (0 68 41) 10 11 46 oder Sandra Schatzmann, Kinder- und Jugendbüro, unter Tel. (0 68 41) 10 11 41.

Mehr von Saarbrücker Zeitung