1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Jugendliche können Halle am Musikpark zum Skaten nutzen

Jugendliche können Halle am Musikpark zum Skaten nutzen

Im Gespräch war er ja schon lange, ein neuer Raum für die Jugendlichen. Nun erhielt der Vorstand des selbstverwalteten Jugendkulturzentrums Homburg, kurz Jukuz, den Schlüssel für eine etwa 300 Quadratmeter große Halle, die zum Musikpark in Homburg gehört.

Das hat die Stadt mitgeteilt. Das sei schon länger zugesagt gewesen, so Stadt-Pressesprecher Jürgen Kruthoff auf Anfrage. In der Halle könnten die Jugendlichen auch bei schlechtem Wetter skaten. Im Sommer und generell bei gutem Wetter nutzten sie die Anlage im Stadtpark. Für die Nutzung der Halle sei zunächst ein vorläufiger Vertrag mit dem Verein unterzeichnet worden. Der Raum habe eine neue, recht einfache Toilettenanlage erhalten, auch Licht gebe es, ansonsten sei er aber nicht weiter ausgestattet gewesen. Die Skaterampen hätten die Jugendlichen bereits selbst dort hingebracht.

Ende 2012 hatte die Stadt Homburg nach Querelen den Mietvertrag mit dem Autonomen Jugendzentrum Homburg (AJZ) für Räume an der Lappentascher Straße 100 in Erbach gekündigt. Nach Gründung eines neuen Vereins war man auf der Suche nach geeigneten Räumen.