Jonas Freyler mit Saarlandrekord im Neunkampf

Jonas Freyler mit Saarlandrekord im Neunkampf

Vor Kurzem absolvierte Nachwuchsleichtathlet Jonas Freyler (TV Homburg ) als Gaststarter bei den Kreismeisterschaften in Niefern-Öschelbrunn (Baden-Württemberg) erstmals einen Neunkampf. Dabei stellte er mit 5315 Punkten einen neuen U16-Saarlandrekord auf (bisher 5290) und qualifizierte sich souverän für die deutschen Mehrkampfmeisterschaften im August in Heidenheim. In der noch jungen Saison setzte er sich zudem an die Spitze in der deutschen Bestenliste, in der er 2015 mit seiner Punktzahl auf Rang drei beendet hätte. "Ich bin generell erst einmal zufrieden, dass alles so gut geklappt hat", strahlte er.

Die meisten Punkte sammelte Jonas Freyler im Wurfbereich, wo er seine Stärken hat. Im Kugelstoßen kam er auf 15,61 Meter, und mit 52,25 Metern im Diskuswurf sowie 53,50 Metern im Speerwurf schaffe er zwei neue Hausrekorde. Auch im Diskuswurf übernahm er so die Führung in Deutschland. Über weitere Bestleistungen konnte er sich in 11,81 Sekunden über 100 Meter, in 11,84 Sekunden über 80 Meter Hürden, sowie mit 6,11 Metern im Weitsprung und 3,00 Metern im Stabhochsprung freuen. Im Hochsprung überquerte er 1,60 Meter und im abschließenden 1000-Meter-Lauf kam er auf 3:33,95 Minuten.

Im Saisonverlauf ist mit weiteren Steigerungen zu rechnen. Im Sprint, über die Hürden und im Weitsprung hatte er nämlich durchweg mit Gegenwind zu kämpfen. Zudem passierte bei den Hürden ein weiteres Missgeschick. "Das war etwas unglücklich, weil ich bei meinem Lauf den Startblock kaputt getreten habe", berichtet er. Auf den ihm zustehenden Wiederholungslauf, um eine bessere Zeit erzielen zu können, verzichtete er aber. "Das wäre sonst zu anstrengend geworden."