Johanneum nimmt wieder erfolgreich an der Mathematik-Olympiade teil

Vordere Plätze : Top-Plätze fürs Johanneum

Mathematik ist vielleicht nicht unbedingt jedermanns Sache, allerdings gibt es auch richtige Talente in dem Fach: Einige Schüler des Homburger Gymnasiums Johanneum haben erfolgreich an der 58. Mathematik-Olympiade teilgenommen.

Drei von ihnen setzten sich auch auf Landesebene durch. Das teilt die Schule mit. Doria Igna (Olympiaklasse 5) erreichte beim Landeswettbewerb der Mathematik-Olympiade einen zweiten Platz, Amelie Leibrock errang sogar den ersten Platz in der Olympiaklasse 7 und qualifizierte sich somit für den Mathematik-Wettbewerb „Jugend trainiert Mathematik“.

Julian Schöndorf – dritter Platz in der Olympiaklasse 9 – vertritt das Saarland zusammen mit weiteren Schülern sogar bei der Bundesrunde, die im Mai in Chemnitz ansteht.

Mehr von Saarbrücker Zeitung