Joggen und walken bei Flutlicht

Es wird früher dunkel, Sport draußen wird in den Abendstunden schwieriger. Läuferinnen und Läufer sowie Freunde des Nordic Walking können ab der kommenden Woche ihrem Hobby bei Flutlicht im Waldstadion nachgehen.

Das hat das Schul- und Sportamt der Stadtverwaltung Homburg jetzt mitgeteilt. Ein weiterer Grund für dieses Angebot sei die gute Entwicklung im Jugendbereich des TV Homburg . Durch den großen Zulauf sei es für den Verein schwierig, in den angemieteten Hallen ein entsprechendes Training anzubieten. So können die Leichtathleten ebenso wie die Hobbyläufer nun in diesem Herbst/Winter dienstags und donnerstags von 17 bis 18.30 Uhr im Waldstadion laufen.

Gleichzeitig weist das Sportamt aber auch darauf hin, dass die Nutzung des Stadions bei schlechtem Wetter, also bei Regen, Schnee oder Eis, aufgrund der dann rutschigen Tartanbahn entfallen muss.

Mehr von Saarbrücker Zeitung