1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Jetzt sieben Corona-Tote im Saarpfalz-Kreis

Infiziertenzahl steigt von 269 auf 278 : Jetzt sieben Corona-Tote im Saarpfalz-Kreis

Der Saarpfalz-Kreis meldet über Ostern drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Verstorben sind zwei Personen aus St. Ingbert und eine weitere aus Mandelbachtal.

Der Saarpfalz-Kreis meldet über Ostern drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Verstorben sind zwei Personen aus St. Ingbert und eine weitere aus Mandelbachtal. Auch Blieskastel hatte schon zwei Corona-Tote zu beklagen, insgesamt liegt die Zahl im Kreis bisher bei sieben. Genauere Angaben zu Geschlecht, Alter, Vorerkrankungen oder ob sie zur Risikogruppe gehörte, macht der Saarpfalz-Kreis grundsätzlich nicht. Die Zahl der Infizierten stieg seit dem 9. April – über die Osterfeiertage hatte der Kreis keine Meldung gemacht – von 269 auf 287. Die Zahlen verteilen sich jetzt wie folgt: Homburg 57 (zuletzt 52), St. Ingbert 90 (82), Mandelbachtal 35 (32), Kirkel unverändert 25, Blieskastel unverändert 27, Bexbach 17 (16) und Gersheim 7 (6). Die Zahl der Positiv-Getesteten, die ihren Wohnsitz nicht im Saarpfalz-Kreis haben, bleibt bei 29. In stationärer Behandlung befinden sich nun 24 (22), als genesen gelten 76 (55).