Oldienight mit neuem Konzept: Jetzt schon Karten für die Oldienight sichern

Oldienight mit neuem Konzept : Jetzt schon Karten für die Oldienight sichern

Die 27. Homburger Oldienight geht am Samstag, 28. Oktober, ab 19 Uhr mit einem neuen Konzept über die Bühne. Zum zweiten Mal wird die traditionelle Veranstaltung im Kulturzentrum Saalbau in der Innenstadt stattinden. Hier erwartet  die Fans  ein neues Veranstaltungskonzept. Die Oldienight wird ,ähnlich wie beim „Weiberdonner“ , in drei Räumlichkeiten stattfinden, wo  auch das Tanzbein geschwungen werden kann und zwar im Hemingway’s – mit DJ und echter Partymusik im Stil der 70/80 er, dann eine Oldiedisco mit DJ Gerrit  unterm Dach des Saalbaus mit Bar (Sitzmöglichkeiten auf der Empore). Zum Dritten erwartet die Gäste Livemusik im großen Saal mit Bars.

Die 27. Homburger Oldienight geht am Samstag, 28. Oktober, ab 19 Uhr im Saalbau über die Bühne. Gefeiert wird in drei Räumen, wo auch getanzt werden kann und zwar im Hemingway’s – mit DJ und Partymusik im Stil der 70/80er, dann eine Oldiedisco mit DJ Gerrit unterm Dach des Saalbaus mit Bar. Zum Dritten erwartet die Gäste Livemusik im großen Saal mit Bars. Erwartet werden „Father and Son“, ein Duo aus Pirmasens, und Take Five. Die Veranstalter freuen sich zudem auf Lars Glöckner, ein Double von Robby Williams. Ebenfalls dabei: die BeeGees-Tribute Bands, Night Fever.

Karten im Vorverkauf gibt es zu 23 Euro in Homburg: Hemingway’s, Kulturamt, Forstbetrieb Ruffing, Curry am Markt, Cafe Monaco, in Erbach: City Music und Textil Ecker sowie in Jägersburg im Lokal Baumbauer.