1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Jetzt fünf Todesfälle im „Haus am Berg“ in Blieskastel

Corona-Pandemie : Jetzt fünf Todesfälle im „Haus am Berg“ in Blieskastel

Im Blieskasteler Altenheim Haus am Berg der Blies-Med Seniorenbetreuungs GmbH hat das Corona-Virus ein viertes und fünftes Todesopfer gefordert. Das geht aus den täglich gemeldeten Infektionszahlen des Saarpfalz-Kreises hervor.

Dort war die Zahl der Todesopfer in Blieskastel von Mittwoch auf Donnerstag von fünf auf sieben gestiegen. Auf Nachfrage bestätigte der Kreis den Zusammenhang mit dem Haus am Berg, es habe sich um zwei Bewohner der Einrichtung gehandelt, so Kreissprecherin Sandra Brettar.  Beide waren auf der Intensivstation behandelt worden. Am Mittwoch hatte der Kreis auf Anfrage unserer Zeitung berichtet, dass zuvor drei Bewohner der Einrichtung verstorben waren, insgesamt waren zwölf positiv auf das Virus getestet worden.  Die positiv-getesteten Personen waren am 28. oder 29. April ins Kreiskrankenhaus St. Ingbert verlegt worden. Der letzte Todesfall datierte vom 29. April. Das Pflegeheim ist seit dem 23. April, dem Tag der zuletzt bekanntgewordenen Neuerkrankung bei Bewohnern, unter Quarantäne gestellt worden. Zuvor habe es eine mündliche Anordnung des Gesundheitsamtes gegeben.

Von den zusätzlichen Todesfällen abgesehen, entwickeln sich die Zahlen im Saarpfalz-Kreis weiter positiv. Die Infektionszahl blieb bei 327, die Zahl der Genesenen stieg von 280 auf 283. In stationärer Behandlung sind noch 15 (Vortag 16) Personen.