1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Musiksommer: Jazz Big Band eröffnet Musiksommer

Musiksommer : Jazz Big Band eröffnet Musiksommer

Es ist immer ein etwas trauriger Termin, wenn der Musiksommer im September zu Ende geht. Dann ist der Sommer endgültig vorbei, und die fröhliche Musik auf dem historischen Marktplatz, an die man sich so schnell gewöhnt hatte, ist verstummt.

Aber um so schöner ist es, wenn die Saison wieder beginnt. Und zwar an diesem Wochenende. Während Querbeat schon am Freitagabend mit den Soul Providers einen kleinen Vorgeschmack auf die Musiksaison gegeben hat, werden an diesem Samstag die Musiker der Frankfurter Jazz Big Band ihren großen Auftritt haben. Thomas Cremer und Wilson de Oliveira stehen für „Best of Swing“, zu hören sind bekannte Stücke aus den 30er-, 40er- und 50er-Jahren, die Wilson de Oliveira neu arrangiert hat. Professionell durchs Programm führt Werner Lohr, selbst Jazzmusiker und Moderator beim Hessischen Rundfunk.

Der traditionelle Jazz-Frühschoppen, der schon seit Jahren den historischen Marktplatz in eine Bühne verwandelt, gehört zum Markenzeichen des Homburger Kulturlebens. Ob Gospel, Ragtime, Dixieland, New Orleans und Chicago, Boogie oder Swing, vom Trio bis zur Bigband ist alles vertreten, was in Oldtime-Jazz-Kreisen Rang und Namen hat. Die vielen Besucher sind ein Beweis für die Anziehungskraft der auftretenden Künstler.
Am Freitagabend ist der Name Programm. „Querbeat“ heißt es quer durch alle Stilrichtungen traditioneller und neuzeitlicher Unterhaltungsmusik, von Rock ’n’ Roll bis Blues-Power, von feuriger Latinmusic bis zum sinnlichen Soul. Auch für das leibliche Wohl ist an allen Tagen bestens gesorgt.

Auch wenn bei den Eröffnungskonzerten die Messlatte bereits sehr hoch gelegt werde, stehen die weiteren Konzerte dieses Sommers dem Eröffnungskonzert in nichts nach, betonte der Kulturbeigeordnete Raimund Konrad. An insgesamt 15 Wochenenden werde ein tolles Proramm geboten.

Der Jazz-Frühschoppen findet noch bis 8. September jeden Samstag von 11 bis 14.30 Uhr statt. Jeden Freitag bis 7. September ist „Querbeat“, immer von 19 bis 22 Uhr.