1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

Jägersburg II gehört zu den Favoriten

Jägersburg II gehört zu den Favoriten

Der SV Rohrbach veranstaltet an diesem Samstag und Sonntag in der St. Ingberter Ingobertushalle ein Fußball-Qualifikationsturnier zum Hallenmasters. Beim Autohaus Bickar&Wagner-Cup geht es um 38 Wertungspunkte. Der Titelverteidiger SV St. Ingbert ist dieses Mal nicht am Start, nachdem seine Mannschaft vor Saisonbeginn aus personellen Gründen vom Spielbetrieb der Verbandsliga Nordost zurückgezogen werden musste.

Der SV Rohrbach ist mittlerweile in die Verbandsliga aufgestiegen und gehört neben den Ligarivalen SV Merchweiler, TuS Rentrisch und SG Ballweiler-Wecklingen-Wolfersheim zu den Turnierfavoriten. Dazu zählt auch der souveräne Spitzenreiter der Landesliga Ost, der FSV Jägersburg II. Die Jägersburger treffen in Vorrundengruppe D auf Ballweiler, den Bezirksligisten FC Viktoria St. Ingbert sowie den SV Hellas Bildstock II und SV Auersmacher III (beide Kreisliga A). Landesliga-Ost-Schlusslicht SV Reiskirchen hat es in Gruppe C mit Gastgeber Rohrbach, den beiden Bezirksligisten TSC Neunkirchen und DJK Bildstock II sowie dem SC Stambach (B-Klasse Rheinland-Pfalz) zu tun.

Die Rohrbacher hatten zu Anfang dieses Hallenwinters gleich das Turnier des SV St. Ingbert gewonnen. Renzo Ortoleva, Spielausschuss-Vorsitzender der Gastgeber sagt: "Für unseren Verein ist dieses Turnier eine ganz wichtige Großveranstaltung. Es wäre schön, wenn insgesamt 400 Besucher in die Halle kämen. Ich habe festgestellt, dass das Zuschauerinteresse bei den Masters-Qualifikationsturnieren leider etwas zurückgegangen ist."

Die Vorrunden-Gruppen A und B spielen am Samstag von 10 bis 15.20 Uhr, die Gruppen C und D von 15.30 bis 21 Uhr. am Sonntag beginnt die Zwischenrunde um 13 Uhr. Die Halbfinals sollen ab 17 Uhr stattfinden, das Finale ist für 18.35 Uhr geplant.