Iris Dewald ist neue Chefin der Deutschen Bank

Iris Dewald ist neue Chefin der Deutschen Bank

Homburg. Die Deutsche Bank in Homburg hat eine neue Leiterin: Iris Dewald (Foto: SZ) führt ab sofort das Investment- und Finanz-Center in der Homburger Talstraße 39, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank

Homburg. Die Deutsche Bank in Homburg hat eine neue Leiterin: Iris Dewald (Foto: SZ) führt ab sofort das Investment- und Finanz-Center in der Homburger Talstraße 39, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank.

Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern geht Iris Dewald mit viel Engagement an die neue Aufgabe, wie sie erzählt: "Das Interesse unserer Kunden an verständlichen Informationen und Finanzlösungen für ihre persönliche Lebenssituation ist groß - ganz gleich, ob es etwa um die Altersvorsorge geht, um eine Geldanlage oder um ein Finanzierungsvorhaben."

Iris Dewald ist seit 1978 bei der Deutschen Bank beschäftigt. Nach ihrer Ausbildung zur Bankkauffrau baute sie ihre Expertise als Beraterin im Bereich "Private Banking" stetig aus, heißt es in der Mitteilung weiter. Anschließend war sie in unterschiedlichen Führungspositionen für Privat- und Geschäftskunden bei dem Geldinstitut im Saarland tätig. Bis zu ihrem Wechsel in die Homburg Filiale hat sie das Investment- und Finanz-Center in der Landeshauptstadt Saarbrücken geleitet.

Nun freut sich Iris Dewald auf ihre neue Arbeit in Homburg: "Gemeinsam mit meinem Team ist es unser Ziel, die erreichte Marktposition hier vor Ort weiter auszubauen und vor allem unsere Kunden jeden Tag neu zu begeistern." red

Mehr von Saarbrücker Zeitung