Großbaumaßnahme in Homburg Hohenburgschule: Stadt stellt Pläne für Außenbereich vor

Homburg · Für Dienstag, 16. August, 18 Uhr, lädt die Stadtverwaltung Homburg zu einer Informationsveranstaltung in die Turnhalle der Hohenburgschule ein. Es geht dabei um die geplante Neugestaltung des Umfeldes der Hohenburgschule.

 Noch ist der Vorplatz der sanierungsbedürftigen Hohenburgschule ein stark frequentierter Parkplatz, bis 2023 soll hier mit der „Piaza Albano Laziale“ eine neue Grünanlage entstehen. Foto: Thorsten Wolf

Noch ist der Vorplatz der sanierungsbedürftigen Hohenburgschule ein stark frequentierter Parkplatz, bis 2023 soll hier mit der „Piaza Albano Laziale“ eine neue Grünanlage entstehen. Foto: Thorsten Wolf

Foto: Thorsten Wolf

Wie bereits mehrfach berichtet, erhält die Stadt Homburg für die Umgestaltung des Außenbereiches eine großzügige Förderung des Bundes. Die Mittel stammen aus der Förderung von Maßnahmen zur Klimaanpassung und Modernisierung in urbanen Räumen. Dieses Programm versteht sich als Beitrag des Bundes zur klimaangepassten Stadtentwicklung,  denn auch kleinere Grünanlagen könnten die Temperaturen im Vergleich zur bebauten Umgebung bereits um drei bis vier Grad senken und größere Regenmengen zwischenspeichern, um beispielsweise auch die Kanalisation zu entlasten, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt.