1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

In Homburg und Bexbach waren in den vergangenen Tagen Einbrecher unterwegs

Mehrere Vorfälle in Homburg und Bexbach : Einbrecher stehlen Fahrrad, Geld und Werkzeuge

Von mehreren Einbrüchen in Homburg und Bexbach berichtet die Polizei. So stieg ein Unbekannter zwischen 6 und 7 Uhr am Feiertag Christi Himmelfahrt am vergangenen Donnerstag, 30. Mai, in ein Mehrparteienhaus in der Homburger Gerberstraße ein.

Der Täter habe sich über die Haupteingangstür gewaltsam Zugang zum Haus verschafft, so die Polizei zu den Details. Er habe gezielt ein Fahrrad aus der Tiefgarage gestohlen und sei damit weggefahren.

In Bexbach war in der vergangenen Wochen zwischen Dienstag, 28. Mai, 16 Uhr, und Freitag, 31. Mai, 7.30 Uhr, das Verwaltungsgebäude der Kompostieranlage in der Straße „Hinter den Fichten“ Ziel von Einbrechern. Die Täter hätten hier die Tür des Gebäudes sowie weitere Türen im Inneren aufgebrochen. Im Büro seien sämtliche Schubladen durchwühlt und Bargeld entwendet worden.

Einen Einbruch gab es am vergangenen Donnerstag, 30. Mai, gegen 4.45 Uhr auch in ein Autohaus in der Grubenstraße in Bexbach. Der Täter hebelte hier mehrere Fenster auf, um ins Innere zu gelangen. Dort entwendete er diverse Werkzeuge, so die Polizei weiter. Allerdings habe der Einbrecher auch einen akustischen Alarm ausgelöst, daher sei er dann sofort geflüchtet.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg, Tel. (0 68 41) 10 60, in Verbindung zu setzen.