1. Saarland
  2. Saarpfalz-Kreis
  3. Homburg

In Homburg geben Betrüger vor, dass sie für ein Behindertenheim sammeln

Polizei sucht Opfer : Betrügerische Spendensammler in Homburg

Vermutlich waren es Betrüger, die an diesem Montag, 6. Juli, zwischen 12.30 und 13 Uhr in Homburg auf dem Parkplatz zwischen einem Supermarkt und einem Textilmarkt in der Mannlichstraße zugange waren.

Was die Polizei bislang weiß: Mehrere Personen sollen versucht haben, Geld von Passanten zu bekommen. Ihr Vorwand dabei: Sie sammelten für ein Behindertenheim. Was aber wohl nicht stimmte. Da sich die bettelnden Personen auffällig verhielten, sei die Polizeiinspektion Homburg informiert worden. Doch noch vor dem Eintreffen der Beamten seien die Tatverdächtigen mit einem Auto vom Parkplatz weggefahren. Da derzeit nicht auszuschließen sei, dass mehrere Menschen tatsächlich Geld an die mutmaßlichen Betrüger spendeten, bittet die Polizei Homburg um Hinweise zu den bettelnden Personen sowie dem Fluchtfahrzeug. Außerdem sollten sich weitere Geschädigte, die es möglicherweise geben könnte, bei der Polizei Homburg melden.

Wer Hinweise geben kann oder selbst geschädigt wurde, der erreicht die Polizei Homburg unter Tel. (0 68 41) 10 60.