Im Chor singen statt nur in der Dusche

Im Chor singen statt nur in der Dusche

. Die Homburger Kantorei unter der Leitung von Bezirkskantor Stefan Ulrich hat nach der Sommerpause ihre regelmäßige Probenarbeit wieder ausgenommen. Menschen mit Freude am Singen sind zur Mitwirkung eingeladen.

Die Proben finden jeweils dienstags, von 19.30 bis 21 Uhr, im Siebenpfeifferhaus Homburg in der Kirchenstraße 8 statt. Die Homburger Kantorei singt in den Gottesdiensten der Stadtkirche Homburg und gestaltet ein bis zwei Konzerte im Jahr, so die Mitteilung. Stilistisch bewegt sich die einstudierte und gesungene Chorliteratur in allen kirchenmusikalisch relevanten historischen und aktuellen Stilen. Nächstes Konzertprojekt ist das Adventskonzert am 1. Advent mit Aufführung der Kantate "Machet die Tore weit" von Georg Philipp Telemann . Darüber hinaus fährt die Homburger Kantorei einmal im Jahr übers Wochenende auf Chorfreizeit, wo intensiv an der Musik gearbeitet wird. In diesem Jahr im November ist mit Angela Lösch eine allseits versierte Stimmbildnerin dabei.

Mehr von Saarbrücker Zeitung