Im Bauausschuss geht es um ein Hotel am Jägersburger Weiher

Im Bauausschuss geht es um ein Hotel am Jägersburger Weiher

Ein Seehotel am Brückweiher in Jägersburg: Das ist eines der Themen, über das der Bau- und Umweltausschuss am kommenden Mittwoch, 24. September, 18 Uhr, im kleinen Sitzungssaal des Homburger Rathauses, Am Form, beraten wird.

Es gehe um eine Bauvoranfrage, hieß es von der Stadt. Peter Trösch, neuer Besitzer des Bootshauses am Jägersburger Brückweiher, hatte in unserer Zeitung bereits im Frühjahr über Pläne gesprochen, am Weiher ein Wellnesshotel errichten zu wollen. 26 Zimmer soll das Haus laut den Ausschuss-Unterlagen haben, das alte Bootshaus soll zuvor abgerissen werden.

Zuvor berät bereits heute Abend der Jägersburger Ortsrat im nicht öffentlichen Teil seiner aktuellen Sitzung über den geplanten Hotelneubau, teilte die Stadt weiter mit.

Der Ortsrat hat ab 18.15 Uhr in der Gustavsburg ohnehin ein ordentliches Programm abzuarbeiten: Insgesamt 18 Punkte stehen im öffentlichen Teil zur Beratung an. Es geht dabei unter anderem um die Sanierung des Denkmals in der Friedenstraße, den Zustand des Wasserspielplatzes und die Zufahrt zum Minigolfplatz.

Auch im Bauausschuss am 24. September stehen noch weitere Punkte an: So geht es unter anderem um den Neubau einer Pflegeresidenz mit drei zusätzlichen Penthouse-Wohnungen in der Mainzer Straße in Homburg.

Mehr von Saarbrücker Zeitung